Zazo Liquids Schoko Mint Test

Zazo Liquids Schoko Mint Test

Ein Liquid das nach Schokolade und Minze schmeckt – also sozusagen „After Eight“ zum Nuckeln oder wie? Das weckte dann doch irgendwie unser Interesse, weshalb wir bei dieser neuen Geschmacksrichtung im Sortiment der ZAZO Liquids einfach zuschlagen mussten.

Sicherlich, die Kombination süß und frisch ist nicht unbedingt revolutionär, dennoch sind wir gespannt, was das preisgünstige Aroma zu bieten hat. Mit lediglich knapp 4 EUR für 20 Milliliter zählt es schließlich zu den besonders geldbeutelfreundlichen Alternativen am Markt. Ob sich das negativ auf den Geschmack auswirkt, wollen wir in unserem Testbericht herausfinden.

ZAZO Schoko Minze auf dem Prüfstand

Zunächst ersteinmal ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe.

  • Propylenglykol (50%)
  • Pflanzliches Glycerin (40%)
  • Demineralisiertes Wasser (10 %)
  • Lebensmittelaromen
  • Nikotin nach Wahl – in unserem Fall nikotinfrei (0mg, 9mg, 18 mg)

Wir stellen also ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Glycerin und Propylenglykol fest. Sicherlich erfreulich für jeden, der damit das ein oder andere kleine Problem hat.

Das kleine 20 Milliliter Fläschen ist optisch vergleichsweise unspektakulär. Eine kleine braune Flasche mit orangfarbenem Deckel und dem obligatorischen praktischen Pipettenhals. Auf dem Etikett schaut uns ein kleiner Frosch entgegen, das Maskottchen von Hersteller ZAZO.

Erste Kontaktaufnahme erfolgt über die übliche Schnüffel-Methode. Deutlich sind sowohl Minze als auch Schokolade wahrzunehmen. Der Geruch mutet allerdings auch etwas künstlich an. Nicht wirklich vergleichbar mit der englischen Schokoladenspezialität, die man am besten nach Acht genießt.

Aber abwarten und – wie man es bei den Briten machen würde – Tee trinken.

Süße Leidenschaft – ZAZO Schoko Minze im Test

Der erste Eindruck kann bekanntermaßen täuschen, das scheint auch auf dieses süße minzige Liquid zu zutreffen. Wir setzen einen ersten Dampf-Test mit unserer Lynden Now an und sind einfach nur gespannt, ob der Geschmack ähnlich künstlich ausfällt wie der Geruch.

Das ist glücklicherweise allerdings nicht der Fall. Die frische Schoko-Bombe überrascht uns mit einem sehr vollen Aroma, in dem die Minze eindeutig überwiegt. Dennoch ist die Schokolade im Hintergrund deutlich bemerkbar, was eine sehr angenehme Geschmackskombination erschafft.

Nicht zu süß aber gleichzeitig auch nicht zu frisch. Irgendwie ein echter Glücksgriff hinsichtlich der Komposition. Netter Nebeneffekt ist übrigens das traumhafte Aroma, das sich rund um uns gemeinsam mit den Dampfwolken ausbreitet. Erinnert irgendwie an Schokolade, die grade in einem heißen Wasserbad aufgelöst wird. Da dürfte auch so mancher Nicht-Dampfer auf den Geschmack kommen.

Die Dampfentwicklung fällt zufriedenstellend aus. Sicherlich, der könnte durchaus noch fester und dichter sein, aber kleine Abstriche sind wohl überall zu erwarten und meckern muss man ja auch mal.

Fazit: Schokoladige Frische für zwischendurch

Berücksichtigt man den geringen Preis und das, was das ZAZO Liquid dafür zu bieten hat, muss man einfach zufrieden sein. Klar, ob das Liquid jedem mundet, können wir natürlich nicht versprechen, aber wer grundsätzlich gerne süße oder frische Aromen dampft, der wird sicherlich nicht abgeneigt sein.

Schleckermäuler, die süße Noten bevorzugen, sollten allerdings bedenken, dass der Minzgeschmack klar dominiert. Viel Schokotraum darf man also nicht erwarten.

Unsere Kurzeinschätzung für Euch:

Pro:

  • Sehr günstiges Liquid
  • Stimmige Komposition aus Schokolade und Minze
  • Kommt nah ran an den typischen „After Eight“ Geschmack
  • Ausgeglichenes Verhältnis zwischen Glycerin und Propylenglykol

Contra:

  • Dampfentwicklung dürfte gerne intensiver ausfallen
  • Schoko-Fans werden etwas enttäuscht sein

 

Zazo Liquids Schoko Mint Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.